Fiesta del Carmen in Puerto de la Cruz: Gänsehaut am Hafen

Bei der Fiesta del Carmen versammeln sich Zehntausende am Hafen.
Bei der Fiesta del Carmen versammeln sich Zehntausende am Hafen.

Es ist keine klassische Sehenswürdigkeit, aber absolut des Sehens würdig: die Fiesta del Carmen.Bereits zwei Mal hatte ich das Vergnügen, dieser Fiesta in Puerto de la Cruz beiwohnen zu dürfen. Die Veranstaltung ist Teil der Fiestas de Julio und heißt korrekt „La Embarcación de la Virgen del Carmen“. Aber egal: Jedes Jahr versammeln sich Mitte Juli 30 bis 40.000 Menschen im kleinen Fischereihafen von Puerto und feierten ihre Heiligen. Zum einen ist das die Jungfrau Carmen, Schutzheilige der Fischer, sowie San Telmo, Schutzheiliger der Seefahrer.

Die beiden lebensgroßen Heiligen-Statuen werden zum Hafen getragen und dort von der Menschenmenge jubelnd im Empfang genommen. Mehrere Sänger schmettern zu ihren Ehren diverse Lieder, darunter auch das Ave Maria. Und spätestens wenn das mit geschätzten 40.000 Watt aus den Boxen schallt und im Anschluss 40.000 Menschen „Viva San Telmo“ und „Viva Carmen“ schreien, dann ist das schon ein ziemlicher Gänsehaut-Moment.

Anschließend werden die Heiligen-Figuren auf zwei Fischerboote gebracht und an der Küste entlang gefahren. Damit nicht nur die Besucher vor Ort das Spektakel erleben können, überträgt das kanarische Fernsehen die Feierlichkeiten am Hafen live.

Dicht gedrängt stehen die Menschen am Hafen.
Dicht gedrängt stehen die Menschen am Hafen.

Ganz nebenbei ist die Embarcación aber auch eine riesige Party, bei der es die Spanier ordentlich krachen lassen. Wobei es in den letzten Jahren erheblich gesitteter zugeht. In 2009 – die Fotos findet ihr in der zweiten Galerie-Hälfte – waren Wasserpistolen diverser Kaliber an der Tagesordnung und kein ein Besucher kam trocken vom Hafen wieder. Die Stadtverwaltung von Puerto de la Cruz hat das mittlerweile mit Verboten zu verhindern versucht – mit einigem Erfolg.

Nach der großen Embarcación am Hafen feiern die Menschen in den Restaurants, Cafés oder auf den Plätzen von Puerto de la Cruz weiter. An der Promenade San Telmo sind unten an der Badebucht zahlreiche Trink- und Essbuden aufgebaut.

Ob mit oder ohne Wasserdusche: Die Fiestas de Julio und hier speziell die Embarcación sollte sich keiner entgehen lassen, der im Juli auf Teneriffa urlaubt. Gänsehaut garantiert.